Öfen

ScheitholzofenBiomasseheizsysteme sind längst technisch hoch ausgereift und werden vom Staat durch Förderprogramme unterstützt.

 

Größtes Argument für die Anschaffung eines Biomasseofens sind deren gute Ökobilanz und die schonende Moderne Biomasseöfen wandeln Wärmeenergie aus dem, was andere als Biomüll verschreien Verbrennung.

 

Ein Biomasseofen ist in der Regel kohlendioxidneutral, es wird also nur die Menge an Kohlendioxid in die Atmosphäre abgegeben, die der Baum zuvor im Wachstum produziert hat. Außerdem entsteht bei der Verbrennung von Biomasse nur ein extrem geringer Anteil Schwefeldioxid, wodurch die Biomasseheizung als saubere Heizung zu klassifizieren ist.

 

Gerne möchten wir Ihnen einen Überblick über die Vorteile einer Biomasseheizung geben:

  • Geringere Energiekosten
  • Keine Abhängigkeit von steigenden Preisen für Öl und Gas
  • Risikoloser Umgang
  • Bewährte, ausgereifte Technik
  • Nachwachsender Rohstoff
  • Verbrennt CO2 – neutral
  • Gut für den Klimaschutz
  • Schafft neue Arbeitsplätze

 

 

PelletsofenGerne beraten wir Sie, welche Variante die für Sie passende ist, ob Sie sich für einen Pelletofen, oder einen Scheitholzofen (je link zum Submenü) entscheiden sollten. Selbstverständlich verbauen wir nur Öfen, die technisch auf dem neusten Stand sind und verlassen uns auf bedeutende Hersteller wie Wodtke oder KWB. Wir sind stolz darauf, den Status des „Top-Service-Partners“ der Firma KWB zu haben, was bedeutet, dass wir aufgrund umfassender Schulungen für die Geräte des Herstellers eine Herstellergarantie gewähren dürfen.

 

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen rund um die Biomasseheizung gerne an uns. Die Wetterauer Haustechnik freut sich, Sie zu beraten.

 

 

 

würden. Biomasseheizsysteme sind längst technisch hoch ausgereift und werden vom Staat durch Förderprogramme unterstützt.

 

Größtes Argument für die Anschaffung eines Biomasseofens sind deren gute Ökobilanz und die schonende Moderne Biomasseöfen wandeln Wärmeenergie aus dem, was andere als Biomüll verschreien Verbrennung. Ein Biomasseofen ist in der Regel kohlendioxidneutral, es wird also nur die Menge an Kohlendioxid in die Atmosphäre abgegeben, die der Baum zuvor im Wachstum produziert hat. Außerdem entsteht bei der Verbrennung von Biomasse nur ein extrem geringer Anteil Schwefeldioxid, wodurch die Biomasseheizung als saubere Heizung zu klassifizieren ist.

 

Gerne möchten wir Ihnen einen Überblick über die Vorteile einer Biomasseheizung geben:

Geringere Energiekosten

Keine Abhängigkeit von steigenden Preisen für Öl und Gas

Risikoloser Umgang

Bewährte, ausgereifte Technik

Nachwachsender Rohstoff

Verbrennt CO2 – neutral

Gut für den Klimaschutz

Schafft neue Arbeitsplätze

 

Gerne beraten wir Sie, welche Variante die für Sie passende ist, ob Sie sich für einen Pelletofen, oder einen Scheitholzofen (je link zum Submenü) entscheiden sollten. Selbstverständlich verbauen wir nur Öfen, die technisch auf dem neusten Stand sind und verlassen uns auf bedeutende Hersteller wie Wodtke oder KWB. Wir sind stolz darauf, den Status des „Top-Service-Partners“ der Firma KWB zu haben, was bedeutet, dass wir aufgrund umfassender Schulungen für die Geräte des Herstellers eine Herstellergarantie gewähren dürfen.

 

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen rund um die Biomasseheizung gerne an uns. Die Wetterauer Haustechnik freut sich, Sie zu beraten.